Qualitätsmanagement - Kurse ab 2017

Schnellnavigation - klicken Sie auf einen der folgenden Links um direkt zur Kursreihe zu gelangen:

Zu den Kursen 2018


QMS-REHA Version 3.0

Am 30.06.2016 veröffentlichte die Deutsche Rentenversicherung  
Bund das neue Manual zum QMS-Reha.  
 
In unserem Kurs am 10.10.2017, von 9.00h bis 12.00h bieten wir ein Systemupdate von QMS-Reha 2.0 auf QMS-Reha 3.0. Es wird auf die geänderte Norm- Anforderung hinsichtlich DIN EN ISO 9001:2015 und QMS-Reha 3.0, als auch auf deren mögliche Umsetzung eingegangen.  
 
Kursort ist das Gebäude der DRV Baden-Württemberg in Stuttgart.  
 
Die Anmeldung hierfür sollte bis zum 15.09.2017 erfolgen.



QMS-Reha 3.0

Tagungsort: im Haus der Deutschen Rentenversicherung Stuttgart
Zeitraum: 10.10.2017 9.00h - 12.00h


Information:
 
Zielgruppe: Mitarbeiter aus Kliniken, Reha-Kliniken, die als interne Auditoren tätig werden
Tagungsort: Adalbert-Stifter-Str. 105 70437 Stuttgart
Gebuehren: 120,00 Euro
Abschluss: Teilnahmezertifikat der SAMA
Referenten: Dipl.-Betriebswirt Christian Tatzel
Fortbildungspunkte: werden bei der LÄK Baden-Württemberg beantragt
Anmeldung: Geschäftsstelle Stuttgart
  Anmelde- und Teilnahmebedingungen [PDF 99kB]
Online Anmeldung: SSL Anmeldeformular - Standard Anmeldeformular - Hinweise
   
Ansprechpartner: Christian Tatzel (inhaltlich); Yvonne Koch (organisatorisch)
Telefon: 0711/848884-18
Email: koch@samanet.de


Schulung zum internen Auditor

Das interne Audit ist eines der wichtigsten Instrumente des QM.  
Interne QM Auditoren sollten diese Aufgabe gut qualifiziert  
übernehmen. Ein Schulungsnachweis ist auch für die  
Zertifizierung der Einrichtung relevant. Im Rahmen der Fortbildung  
werden folgende Themen bearbeitet:  
 
Die Bedeutung der Prozess-Steuerung im QM  
• Das Interne Audit als Managementinstrument  
• DIN EN ISO 19011  
 
Erstellung eines  
• Auditprogramms  
• Auditplans  
 
Vorgehen des Auditors  
• Fragestellungen im Audit  
Übungsphasen zum Audit  
Vorbereitung und Durchführung von Audits anhand  
von Musterprozessen oder klinikinternen Prozessen  
 
Termin: 22.02.2018 von 9:00h bis 16:30  
 

In dieser Kursreihe sind noch keine Kurse erfasst

Information:
 
Zielgruppe: Führungskräfte, QM-Beauftragte, Fachkräfte aus Pflege, Therapie und Verwaltung.
Tagungsort: Stuttgart, im Haus der Deutschen Rentenversicherung
Gebuehren: 250,00 Euro
Fortbildungspunkte: Werden bei der LÄK Baden-Württemberg beantragt
Anmeldung: Geschäftsstelle der SAMA in Stuttgart
  Anmelde- und Teilnahmebedingungen [PDF 99kB]
Online Anmeldung: SSL Anmeldeformular - Standard Anmeldeformular - Hinweise
   
Ansprechpartner: Christian Tatzel (inhaltlich); Gerald Kürbis (organisatorisch)
Telefon: 0711/84888417
Email: kuerbis@samanet.de


Kursreihe 2016/17- Ärztliches Qualitätsmanagement (BÄK-Curriculum 200 Stunden)

Grundlage der Kursreihe ist das Curriculum "Ärztliches Qualitätsmanagement", hrsg. von der Bundesärztekammer in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und den Arbeitsgemeinschaften der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften.


Kurs 1/Stufe 1 BÄK-Curriculum: Voraussetzungen für das Qualitätsmanagement

Tagungsort: Stuttgart
Zeitraum: Mittwoch, 30.11.2016 bis Samstag, 03.12.2016


Kurs 2/Stufe 2 BÄK-Curriculum: Methoden des Qualitätsmanagements

Tagungsort: Stuttgart
Zeitraum: Mittwoch, 08.02.2017 bis Samstag, 11.02.2017


Kurs 3/Stufe 2 BÄK-Curriculum: Techniken des Qualitätsmanagements

Tagungsort: Stuttgart
Zeitraum: Mittwoch, 17.05.2017 bis Samstag, 20.05.2017


Kurs 4/Stufe 3 BÄK-Curriculum: Praxis des Qualitätsmanagements

Tagungsort: Stuttgart
Zeitraum: Mittwoch, 28.06.2017 bis Samstag, 01.07.2017


Kurs 5/Stufe 3 BÄK-Curriculum: Entwicklung und Realisierung von Qualitätsmanagementprojekten

Tagungsort: Stuttgart
Zeitraum: Mittwoch, 13.09.2017 bis Samstag, 16.09.2017


Inhalte und Zielsetzung:
 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen  
- die Inhalte, Instrumente, Techniken und Methoden des Qualitätsmanagements kennen und anwenden,  
- sie in ihrem beruflichen Alltag einzusetzen und  
- an der qualitätsgesicherten Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung mitzuarbeiten.


Methodik:
 
Praxiserfahrene und wissenschaftlich ausgewiesene Fachreferentinnen und Fachreferenten vermitteln die Inhalte interaktiv und mit ausgeprägtem Praxisbezug.  
Die 5 jeweils 40-stündigen Module bereiten auf die Umsetzung des Gelernten in die Praxis vor. So entstehen 4 Praxisphasen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Planung und Umsetzung eines konkreten Qualitätsprojektes nutzen können - mit der Möglichkeit zur Reflexion im anschließenden Modul.


Information:
 
Zielgruppe: Fachkräfte aus den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie und Verwaltung
Tagungsort: Stuttgart
Gebuehren: 850,00 Euro (je Kurs)
Abschluss: Teilnahmezertifikat SAMA. Der Kurs ist anerkannt von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg als Voraussetzung für die Erlangung der Zusatzbezeichnung „Ärztliches Qualitätsmanagement“.
Referenten: Kursleitung: Dipl.-Betriebswirt Christian Tatzel
Fortbildungspunkte: 40 Punkte für jeden viertägigen Kursblock
Anmeldung: Geschäftsstelle der SAMA in Stuttgart
  Anmelde- und Teilnahmebedingungen [PDF 99kB]
Online Anmeldung: SSL Anmeldeformular - Standard Anmeldeformular - Hinweise
Besonderheit: Anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und Voraussetzung zur Zulassung für die Prüfung zum Qualitätsmanager/in (DGQ) und (EOQ) und für die Ausbildung und Tätigkeit als Visitor/in (KTQ).
   
Ansprechpartner: Kursverwaltung: Dipl.-Ing. Heike Ilg
Telefon: 0711 / 84 88 84 14
Email: ilg@samanet.de


Projekte und Inhouse-Schulungen: Interne Qualifikation und Coaching in Kliniken, Praxen sowie Netzwerken für die Integrierte Versorgung

Für folgende Themenbereiche erstellen wir auf Wunsch ein individuelles Angebot für Sie:  
- Entwicklung, Einführung oder Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems  
- Qualifizierung von Qualitätsbeauftragten  
- Aufbau eines schnittstellenübergreifenden Qualitätsmanagementsystems für integrierte Versorgungsbereiche  
- Kombination von Qualitätsmanagement und Risikomanagement  
 
Entsprechend der individuellen Zielsetzung des Auftraggebers können Schwerpunkte in folgenden Kompetenzbereichen gewählt werden:  
- Politik- und Strategieentwicklung  
- Geschäftsprozessoptimierung  
- Therapiesteuerung und Patientenpfade  
- Mitarbeiterorientierung  
- Dokumentation und Ergebnismessung  
- Betriebswirtschaftliche Steuerung  
 
Kompetenzen und Erfahrungen  
haben wir in Akut- und Universitätskliniken, Rehabilitationskliniken, Praxen und Netzwerken.  
 



Coaching und interne Qualifikation in Kliniken, Praxen sowie Netzwerken für die integrierte Versorgung

Tagungsort: nach Vereinbarung
Zeitraum:


Inhalte und Zielsetzung:
 
Entsprechend Ihres Auftrags und der vereinbarten Zielsetzung werden individuelle Programme erstellt.


Methodik:
 
Unter Berücksichtigung der Ausgangssituation und des Teilnehmerkreises vermitteln praxiserfahrende Referentinnen und Referenten die Inhalte nach modernen didaktischen Gesichtspunkten.  
 
Die Inhouse-Schulungen enthalten Qualifizierungsphasen, in denen in erster Linie Wissen vermittelt wird. Die erarbeiteten Inhalte werden in angeleiteten Arbeitsphasen umgesetzt. Sofern die Qualifizierungsphase 200 Stunden umfasst, kann der Abschluss entsprechend dem Curriculum der Bundesärztekammer erlangt werden.  
 
Begleitung und Unterstützung  
Die Einführung und der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems werden durch ein Coaching vor Ort unterstützt. Dieses wird von erfahrenen Qualitätsmanagerinnen und Qualitätsmanagern durchgeführt und bezieht Klinikleitung und Mitarbeiterschaft aktiv ein.


Information:
 
Zielgruppe: Führungs- und Umsetzungsteams aus Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen
Tagungsort: nach Vereinbarung
Gebuehren: nach Vereinbarung
Anmeldung: Geschäftsstelle Stuttgart
  Anmelde- und Teilnahmebedingungen [PDF 99kB]
Online Anmeldung: SSL Anmeldeformular - Standard Anmeldeformular - Hinweise
   
Ansprechpartner: Gerald Kürbis
Telefon: 0711 / 84 88 84-17
Email: kuerbis@samanet.de