Aktuelle Veranstaltungen
28.08.17
AM/BM
Prüfungsorientiertes Repetitorium der gesamten Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin [Ausgebucht! Leider kein Platz mehr frei.]
11.09.17
ÖGD-S
Aufbaumodul B - Kursblock B1: Gesprächsführung, Moderation
11.09.17
AM/BM
Teil C1 Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin (60 Stunden)
13.09.17
QM
Kurs 5/Stufe 3 BÄK-Curriculum: Entwicklung und Realisierung von Qualitätsmanagementprojekten
18.09.17
SM/Reha
Kursblock C: Grundlagen und Grundsätze der Rehabilitation; Gesundheitsförderung und Präventation
20.09.17
AM/BM
Teil C2 Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin (60 Stunden)
25.09.17
SM/Reha
Kursblock D: Leistungsarten, -formen und Zugang zur Rehabilitation
25.09.17
ÖGD-S
Berufsspezifisches Zusatzmodul F - Kursblock F2
27.09.17
QM
Qualifikation - ISO 9001:2015 Auditor International registrierter Kurs (IRCA)
05.10.17
AM/BM
Prufungsorientiertes Repetitorium der gesamten Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin
07.10.17
MH
Tagesseminar Medizinhygiene (Schwerpunkt: Juristische Fälle)
10.10.17
AM/BM
Prävention und weitere Aspekte der medizinisch-beruflichen Rehabilitation und der betrieblichen Wiedereingliederung
10.10.17
QM
QMS-Reha 3.0
12.10.17
APG
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
13.10.17
SM/Reha
Kurse G+H: Koordination von Rehabilitationsmaßnahmen, multiprofessionellen Rehabilitationsteams und interdiszipl. Zusammenarbeit - Technische Hilfen und Hilfsmittel, personen- und umweltbezogene Kontextfaktoren, Rechtsfrage, ethische Aspekte
16.10.17
ÖGD-S
Berufsspezifisches Zusatzmodul F - Kursblock F3
16.10.17
ÖGD-Ä
Block D1 - Hygiene 1: Grundlagen (Hygienebeauftragter Arzt) - ausgebucht! Keine weiteren Anmeldungen mehr möglich!
16.10.17
ÖGD-H
Block D1 - Hygiene 1: Grundlagen (Hygienebeauftragter Arzt) - ausgebucht! Keine weiteren Anmeldungen mehr möglich!
Datenschutzerklärung der

Sozial- und Arbeitsmedizinischen Akademie Baden-Württemberg e. V. (im Folgenden „SAMA e. V.“)

Adalbert-Stifter-Straße 105
D-70437 Stuttgart
Telefon: +49 711 848884-0
Telefax: +49 711 848884-20
E-Mail: stuttgart@samanet.de

Der Schutz der personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website und Teilnehmer unserer Kursangebote ist für uns ein zentrales Anliegen. Wir haben daher alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz) ordnungsgemäß zu erfüllen. Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung und Nutzung von Daten der Besucher unserer Website und der Kursteilnehmer.

Sie können diese Datenschutzerklärung als PDF-Datei [106 kB] herunterladen, ausdrucken und speichern.

Mit der Zustimmung zu der Datenschutzerklärung willigen Sie gegenüber der SAMA e. V. in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetze entsprechend den nachfolgend dargestellten Regelungen ein.

1. Grundprinzipien bei der Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten

1.1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind gemäß § 3 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu zählen beispielsweise Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, sämtliche Angaben zu Bankverbindungen und sämtliche sonstigen Bestandsdaten, die Sie uns zum Beispiel zum Zwecke Ihrer Anmeldung zu einem der von uns angebotenen Kurse mitteilen.

1.2. Log-Dateien
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokoll-Dateien, den sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Die gespeicherten Datensätze enthalten folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind, übertragene Datenmenge, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser. Diese Daten werden ausschließlich zur technischen Kommunikation genutzt und vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nach Beendigung der Nutzung gelöscht.

1.3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie zuvor eingewilligt haben oder wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Falls es für den angegebenen Zweck ausreicht, anonymisierte oder pseudonymisierte Daten zu verwenden, werden wir uns allein auf die Erhebung und Nutzung solcher Daten beschränken.

1.3.1. Kursteilnahme
Bei einer Anmeldung von Ihnen zu einem unserer Kurs, erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die gesamte Abwicklung Ihrer Kursteilnahme und für unseren Service gegenüber Ihnen als Teilnehmer einschließlich der Beratung und Betreuung, für die technische Administration, für die Abrechnung und den Zahlungsverkehr.
Im Falle Ihrer Kursteilnahme erheben und verarbeiten wir zwingend folgende Daten: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, damit wir Ihnen die Anmeldebestätigung sowie die Rechnung übersenden können. Angaben zu Ihrer Firma oder Ihrem Titel sind freiwillig. Für die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung und/oder einer Urkunde, benötigen wir zusätzlich Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort.
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt auf Rechnung. Daher erheben und verarbeiten wir zur Abrechnung Ihrer Kursteilnahme zusätzlich Ihre IBAN und BIC.
Bei allen Anmeldungen über unsere Website steht Ihnen die sichere Übermittlung Ihrer Daten mittels SSL-Verschlüsselung (sog. Secure Socket Layer) zur Verfügung. SSL ermöglicht es, den kontinuierlichen Datenstrom zwischen Server im Internet und dem Browser eines Nutzers zu verschlüsseln, um sozusagen „heimliches abhören“ zu verhindern. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten „s“ am http (d. h. https://...) in der URL der Verbindung. Es besteht jedoch auch zusätzlich die Option, sich ohne SSL-Verschlüsselung zu unseren Kursen anzumelden.
Nach Ihrer verbindlichen Kursanmeldung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten in Form von Benutzername und Kennwort/PIN zum „Loginbereich für Teilnehmer“, über welchen Sie Informationsmaterial sowie Dokumente zu dem von Ihnen gebuchten Kurs abrufen können. Bei jedem Login des Teilnehmers werden die unter Ziff. 1.2. genannten Log-Dateien sowie die oben genannten, bei uns zum Zwecke Ihrer Kursteilnahme gespeicherten Daten protokolliert und gespeichert.

1.3.2. Namensnennung auf Teilnehmerliste
Im Falle Ihrer Kursanmeldung, werden wir Ihren Namen auf einer Teilnehmerliste für die anderen Kursteilnehmer veröffentlichen.
Sie können Ihrer Namensnennung auf der Teilnehmerliste des entsprechenden Kurses jederzeit per Post, E-Mail, Fax oder Telefon und unter Angabe des von Ihnen gebuchten Kurses widersprechen. Wir werden Ihren Namen dann umgehend von der Teilnehmerliste entfernen.

1.3.3. Zusendung von Informationen
Sofern Sie sich bei uns zu einem Kurs angemeldet haben, können wir Ihnen im Rahmen unserer Kundenbeziehung allgemeine Informationen per Post oder Informationen über Kursangebote per E-Mail zusenden, die dem von Ihnen gebuchten Kurs ähnlich sind.
Sie können der Nutzung Ihrer E-Mail- und/oder Postadresse für diese Werbezwecke jederzeit per Post, E-Mail, Fax oder Telefon widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre E-Mail- und/oder Postadresse wird dann umgehend für diese Zwecke aus dem Verteilersystem gelöscht.

1.3.4. Separate Anmeldung zum Newsletter
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wir nutzen hierfür das sogenannte „Double-Opt-In-Verfahren“:
Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail.
Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben. Soweit Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, haben Sie hierfür folgende Einwilligungserklärung abgegeben:
Ich bin damit einverstanden, von der SAMA e. V. Werbung in Form von Newslettern zu erhalten.
Die SAMA e. V. verwendet Ihre im Rahmen der Newsletter-Bestellung mitgeteilte E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des Newsletters. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Sie können hierfür den Link zur Abbestellung am Ende jeder E-Mail nutzen oder die Abmeldefunktion über unsere Website.Ferner nehmen wir auch Abmeldungen per E-Mail, Telefon oder Fax entgegen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht.

1.3.5. Kontaktaufnahme
Im Falle Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per E-Mail) werden wir Ihre in der Anfrage gemachten Angaben und Kontaktdaten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für gegebenenfalls bestehende Zusatzfragen speichern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

1.3.6. Weitergabe personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Verträge zur Durchführung und Abwicklung selbiger nur dann an von uns eingesetzte Dienstleister (z. B. Transportunternehmen) weitergegeben und übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Zustellung der Anmelde- und Teilnahmebescheinigungen und der Vertragsabwicklung und Abrechnung der Kursteilnahme erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.
Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung dieser von uns vorgegebenen Aufgaben verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Daten ist nicht gestattet.
Vorbehaltlich der vorstehenden Regelungen werden Ihre personenbezogenen Daten in keinem Fall ungefragt und ohne Ihre Einwilligung zu Werbe- oder Marketingzwecken oder zu sonstigen Zwecken Dritten zur Kenntnis gegeben oder an Dritte weitergegeben. Dies gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich oder aufgrund behördlicher Anordnung, insbesondere in Fällen der Strafverfolgung oder zum Zwecke der Gefahrenabwehr, zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind.

1.4. Cookies
Wir verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen, die entweder kurzzeitig in Ihrem Arbeitsspeicher abgelegt werden und wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen („Session Cookies“) oder für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt in Ihrem Speichermedium abgelegt werden („permanente Cookies“). Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies zum Erhalt der Verbindung während des Besuchs unserer Website. Permanente Cookies verwenden wir nicht.

Über Ihre Browsereinstellungen können Sie Cookies ablehnen, von Ihrem Rechner löschen, blockieren oder die Funktion aktivieren, dass Sie stets vor Setzen eines Cookies angefragt werden. Das Akzeptieren von Cookies ist nicht erforderlich, um unsere Website zu besuchen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie die Anmeldefunktion zu unserem Kursangebot nicht nutzen können, wenn Sie Cookies deaktiviert haben.

Nachfolgend zeigen wir beispielhaft, wie Sie Cookies deaktivieren können:

Beispiel im Browser Internet Explorer:

1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
2. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Internet Optionen“.
3. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies angenommen, selektiert oder abgelehnt werden sollen.
5. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

Beispiel im Browser Firefox:

1. Öffnen Sie den Firefox Browser.
2. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Einstellungen“.
3. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
4. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
5. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und können als Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten, Cookies zu benutzen.
6. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

Beispiel im Browser Safari:

1. Öffnen Sie den Browser Safari.
2. Wählen Sie in der Funktionsleiste „Einstellungen“ (Piktogramm: graues Zahnrad in der oberen rechten Ecke) und klicken Sie auf „Privatsphäre“.
3. Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie festlegen, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für weitere Informationen klicken Sie auf „Hilfe“ (?).
4. Wenn Sie weitere Informationen über Cookies erhalten möchten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, dann klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.

2. Auskunftsrechte
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft erhalten Sie unter unserer unten genannten Adresse oder unter kraus@samanet.de. Des Weiteren haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder ggf. Löschung Ihrer Daten (s. u.).

3. Widerrufsrechte
Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail oder ein Schreiben mit der Angabe Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen gebuchten Kurs an unsere unten genannten Kontaktdaten oder an kraus@samanet.de. Wir werden dann Ihre Daten – bis auf begründete Ausnahmen in Fällen von Missbrauch oder im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung – umgehend komplett löschen.

4. Berichtigung / Sperrung / Löschung
Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail oder ein Schreiben mit der Angabe Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen gebuchten Kurs an unsere unten genannten Kontaktdaten oder an kraus@samanet.de. Wir werden dann Ihre Daten – bis auf begründete Ausnahmen in Fällen von Missbrauch oder im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung – umgehend komplett berichtigen, sperren bzw. löschen.
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten grundsätzlich routinemäßig gelöscht. Wenn Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Mitglieds- und/oder Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung des unter Ziff. 1. beschriebenen Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

5. Kontaktinformationen:
Wir legen großen Wert auf Ihre Rückmeldungen zu unseren Datenschutzbedingungen. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder glauben, dass sie nicht ordnungsgemäß eingehalten wird, können Sie sich per E-Mail, Telefon, Fax oder Post unter den untenstehenden Kontaktdaten an uns wenden.
Sie erreichen uns telefonisch während der üblichen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 16:00 Uhr.
Verantwortliche Stelle:

Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e. V.
(„SAMA e. V.“)
vertreten durch den vertretungsberechtigten Vorstand: Andreas Schwarz (Direktor der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg)

Adalbert-Stifter-Straße 105
D-70437 Stuttgart
Telefon: +49 711 848884-0
Telefax: +49 711 848884-20
E-Mail: stuttgart@samanet.de

Die SAMA e. V. ist ein im Vereinsregister des Amtsgericht Stuttgart unter der
Registernummer: VR 720351 eingetragener Verein.